Samstag, 12. Oktober 2013

Vorbereitung

Die letzten Wochen vor der Abreise nach Australien wurden dann doch ein bisschen hektisch. Auf meiner Liste waren die folgenden zu erledigenden Dinge:

  • Eine Motorradwartung mit Ölwechsel, Reifen und Radlager Erneuerung, Austausch des Kettensatzes
  • Da Australien sehr strenge Quarantänebestimmungen hat war auch ein ausgiebiges Putzen der Maschine angesagt
Ohne die Frontverkleidung
  • Das Motorrad musste für den Versand verpackt werden, zum Glück hatte ich dabei Hilfe von Freunden und Nachbarn
Bau des Transportrahmens
Der Rahmen eingeschweißt in Folie
Hilfe vom Nachbarn beim Aufladen
  • Alle notwendigen Reisedokumente zusammen bekommen, darunter unter anderem ein Carnet de Passage, Internationale Fahrzeugpapiere und Führerschein, eine Auslandskrankenversicherung
  • 80igster Geburtstag vom Opa

  • Hochzeit meiner Schwester in Hamburg

  • Ein Arztbesuch für eine Impfung und zur Erneuerung meiner Tauchtauglichkeitsuntersuchung, woraufhin ich auch noch zu einer Ultraschalluntersuchung meines Herzes musste (alles Bestens) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen